Das Regenbogenexperiment

benötigte Materialien:

  • ein Päckchen bunte Schokolinsen oder Skittles

  • warmes Wasser

  • einen großen weißen Teller oder ein Schälchen

  • eventuell ein Zahnstocher

Und so gehts:

Lege einen bunten Kreis aus Schokolinsen auf den Teller. Der Kreis sollte nicht zu groß sein, da sonst in der Mitte ein weißes Loch entsteht, weil sich zu wenig Farbe ablöst.

Gieße nun vorsichtig Wasser auf den Teller. Nicht zu viel, da sonst die Schokolinsen wegschwimmen könnten, aber auch nicht zu wenig. Der ganze Teller sollte gliechmäßig bedeckt sein.

Nun lehn dich zurück und beobachte, welches Farbmuster aus deinem Schokolinsen-Kreis entsteht.

Was passiert?

Die eingefärbte Zuckerschicht wird vom Wasser gelöst und wandert langsam in die Kreismitte. Es formen sich also farbige Ströme, die wie Regenbogenstreifen in die Mitte laufen und ein schönes Speichenmuster entstehen lassen.

Tipps:

Am Ende kann man das entstandene Muster vorsichtig mit Zahnstochern vermischen.

Und das Allerwichtigste: Die Schokolinsen schmecken auch noch ohne Zuckermantel sehr lecker!

Hier kannst du dir die Anleitung herunterladen.

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.