Neuigkeiten

24.02.2020

Das Masernschutzgesetz

Zum 1. März 2020 tritt das neue Masernschutzgesetzt in Kraft.

Ab diesem Zeitpunkt müssen Eltern vor Eintritt ihrer Kinder in eine Kindertageseinrichtung bzw. Schule nachweisen, dass diese einen Masernimpfschutz aufweisen. Gleiches gilt für die Betreuung in einer Tagespflege oder einem Hort. Die Nachweispflicht gilt auch für Angestellte an Schulen bzw. in der Kinderbetreuung.

Die Regelung gilt für alle, die nach dem Jahr 1970 geboren und mindestens 1 Jahr alt sind. Die Einrichtungen sind berechtigt, einen Nachweis über den Impfstatus der Kinder und Jugendlichen einzuholen. Personen, die keinen Nachweis über den Impfstatus erbringen, dürfen nicht in einer Einrichtung betreut oder tätig werden. Die Schulpflicht wird hierdurch nicht betroffen.

Bei Personen, die bereits vor dem 1. März 2020 in entsprechenden Einrichtungen tätig sind oder dort betreut werden, besteht die Frist zur Vorlage eines Nachweises über den Masernschutz bis zum 31. Juli 2021.

Weitere Informationen zum Thema Masernschutzgesetzt erhalten Sie hier.

23.02.2020

Kinderzuschlag jetzt online beantragen

Eltern, die genug Geld verdienen, um sich selbst zu versorgen, deren Einkommen aber nicht oder nur kaum ausreicht, um auch die Kinder damit zu versorgen, können Kinderzuschlag erhalten. Die Familienkasse zahlt auf Antrag einen monatlichen Zuschuss von maximal 185 € pro Kind.

Seit Februar gibt es für Familien hier die Möglichkeit, Kinderzuschlag auch online zu beantragen. Zum Online-Antrag geht es hier.

05.02.2020

Neues Angebot in Kronach: Die Wochenbett-Sprechstunde

Seit September 2019 gibt es im Landkreis Kronach mit der Wochenbett-Sprechstunde eine neue Anlaufstelle für Frauen in den Wochen und Monaten nach der Geburt.

Wöchnerinnen, die keine Hebamme zur persönlichen Nachsorge (gefunden) haben oder deren Hebamme krankheits- oder urlaubsbedingt nicht verfügbar ist, können sich bei Bedarf mit ihren vielfältigen Fragen und Problemen, die sich nach der Geburt des Babys ergeben, während der Sprechstunde (dienstags in Steinbach am Wald, mittwochs in Kronach) an die diensthabende Hebamme wenden, um professionelle Hilfe zu erhalten.

05.02.2020

Einführung des Bayerischen Krippengeldes

Zum 1. Januar 2020 wurde vom Freistaat Bayern das Bayerische Krippengeld eingeführt. Dabei handelt es sich um einen Beitragszuschuss zu den Krippenkosten von maximal 100 Euro im Monat.

Wer Anspruch hat und wo der Antrag zu stellen ist, erfahren Sie hier.

02.02.2020

Herzlich Willkommen auf der Familien-App Kronach

Liebe Eltern, liebe Familien,

wir freuen uns, Ihnen die Familien-App Kronach vorstellen zu dürfen.

Die Familien-App Kronach soll es Ihnen als Eltern ermöglichen mit ein paar Klicks Informationen und Angebote für Familien in unserem Landkreis zu finden.

Sie gibt Orientierung in der Vielzahl von Beratungsstellen, Kinderbetreuungs-, Freizeit- und Kursangeboten und gibt im Ratgeberteil Antwort auf viele Fragen im Familienalltag, von der Schwangerschaft bis zum Jugendalter.

Das Landratsamt Kronach wünscht Ihnen viel Freude beim Stöbern auf dieser Seite und hofft, dass Ihnen die Familien-App Kronach nützlich ist.

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.